Blockly – Aufwachlicht mit Ikea Tradfri Leuchtmittel

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie ich über Blockly ein Aufwachlicht implementiert habe.

Im vorherigen Artikel habe ich Dir bereits gezeigt, wie Du Ikea Tradfri Leuchtmittel über den ConBee II in ioBroker integrieren kannst. Falls Du den Artikel noch nicht gelesen hast, hier der Link zum Artikel:

In diesem Artikel zeige ich Dir jetzt, wie ich das Leuchtmittel bei uns als Aufwachlicht verwende. Dazu wechseln wir nun in den Bereich Skripte und erstellen uns ein neues Script für das Aufwachlicht.

In der Auswahl des Script-Typs wählen wir hier Blockly und klicken dann auf die gelb markierte Schaltfläche hinzufügen.

Im nächsten Schritt definieren wir einen Namen für das neue Script. In meinem Fall verwende ich zunächst den Raumnamen und dann eine kurze aber möglichst aussagekräftige Beschreibung des Scripts.

Nach dem Anlegen des neuen Scripts erstellen wir im ersten Schritt eine neue Variable mit dem Namen „helligkeit“.

Im nächsten Schritt habe ich dann das folgende Script implementiert, welches ich hier kurz erkläre. Die eigentliche Beleuchtungssteuerung habe ich in der Funktion starteSonnenaufgang implementiert. Dies hat den Vorteil, dass ich so die Helligkeitssteuerung später zum einen zeitgesteuert oder auch manuell aktivieren kann (wenn die Kids mal wieder nicht aufstehen möchten).

Im ersten Schritt wird die zuvor erstelle Variable auf 0 gesetzt. Das schrittweise Aufhellen des Leuchtmittels wird mittels einer zyklischen Ausführung implementiert. Hierbei wird alle 5 Sekunden die Helligkeit (level) des Leuchtmittels um 1 erhöht. Am Abschließend wird dann geprüft, ob die Helligkeit bereits den Wert von 100 erreicht hat. In diesem Fall wird die zyklische Ausführung gestoppt und somit auch das Script beendet.

Die Funktion rufe ich dann über einen Zeitplan-Block auf. Dies hat den Vorteil, dass ich den Startzeitpunkt über den Zeitplan-Wizzard genau definieren kann. Im Body des Zeitplans wird dann die erstellte Funktion starteSonnenaufgang aufgerufen.

Den Zeitplan habe ich wie folgt definiert:

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel. Über Kommentare, Anregungen oder Ideen freue ich mich wie immer 🙂

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.