ioBroker LED Deko-Licht

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie ich ein kleines ioBroker kompatibles LED Deko-Licht entwickelt habe. Im folgenden Projekt habe ich ein kleines LED Deko-Licht entwickelt, welche ich später über die ioBroker Visualisierung per Smartphone steuern möchte. Die LED-Leiste soll stehend in ein Gläschen eingebaut werden, wodurch ein schöner Lichteffekt erzielt werden kann. Doch nun im ersten Schritt, wie immer die Liste der verwendeten Materialen.

 

Die Liste der verwendeten Materialen

 

Stromversorgung

Die Stromversorgung des Deko-Lichts erfolgt mit einem 3,7V LiPo mit einer Kapazität von 1.200 mAh. Das Ladegerät sowie die Akkus habe ich günstig auf ebay entdeckt, sind aber auch auf Amazon erhältlich. Damit sollte das Deko-Licht ca. 5-6 Stunden betrieben werden können.

 

 

Aufbau des Prototyps

In diesem Schritt bauen wir zunächst den Prototypen auf das Breadboard auf, um damit testen zu können. Wer an dieser Stelle einen Adapter für den ESP01 besitzt, kann damit den Aufbau wesentlich einfacher und schneller machen. Alternativ kann der Prototyp natürlich auch ohne Breadboard aufgebaut werden. Das folgende Schaltbild zeigt den wirklich sehr einfachen Aufbau der Schaltung:

Anstatt des hier verwendeten LED-Licht Streifens kann natürlich auch eine andere Bauform (Kreis,Band, …) verwendet werden. Die LEDs haben eigentlich eine Betriebsspannung von 4-7V, laufen aber auch bei 3V problemlos. Für den einfachen Anschluss auf dem Breadboard sowie später auch auf der Platine habe ich an den LED-Licht-Streifen an die DIN, VIN und GND Kontakte eine kleine Steckerleiste angelötet.

 

Vorbereitungen in ioBroker

Die Kommunikation des ESP01 mit ioBroker erfolgt über den MQTT-Adapter. Dafür legen wir uns im ersten Schritt entsprechende Datenpunkte an:

Die Deko-Lichter werden im Ordner „LedDekoLights“ verwaltet, da ich später mehr als ein Licht bauen möchte, und diese dann z.B. im Garten verteilen werde. Jedes Licht bekommt einen Datenpunkt „colorMode“, mit dem der jeweilige Licht-Modus gesteuert werden kann. Zudem können über einen übergreifenden Datenpunkt alle Lichter gesteuert werden. Als Initialisierungswert habe ich alle Variablen auf „off“ gesetzt. Später mehr zur Steuerung der einzelnen Lichter.



Programmierung

In diesem Teil implementieren wir die Steuerung des Lichts. Die eigentliche Steuerung basiert auf dem MQTT-Protokoll, mit dem wir den Farb-Modus steuern können. Für die Programmierung des ESP01 empfehle ich an dieser Stelle den entsprechenden Adapter für den USB-Anschluss. Der Arduino-Sketch kann aus folgendem GitHub-Repo heruntergeladen werden:

https://github.com/kortos/ESP8266_DekoLight

Im Sketch wird zunächst in der Setup-Methode die NeoPixel Klasse initialisiert und dann eine Verbindung zum WLAN sowie zum MQTT-Broker hergestellt. Zudem werden die MQTT Subscriptions und die Callback Methode definiert, mit der das DekoLight auf Nachrichten reagieren kann. In der Loop-Methode werden die LED des LED-Bandes gesteuert. Jedes DekoLight verfügt für die Steuerung über einen Datenpunkt im MQTT-Broker (ioBroker).

Verschiedene Licht-Modis

  • red
  • blue
  • green
  • white
  • orange
  • yellow
  • pink
  • rainbow
  • rainbowcycle
  • wipe_red
  • wipe_green
  • wipe_blue
  • wipe_white

 

Weitere Licht-Modis folgen 🙂

 

Fertiger Aufbau des Deko-Lichts

Die folgenden Fotos zeigen drei Exemplare der DekoLights.

  

 

Einbindung in ioBroker Visualisierung

Die Einbindung in VIS ist ebenfalls relativ einfach. Auf der View werden dazu die entsprechenden jQuery Button State Widgets eingefügt, mit denen die Farbwerte des Deko-Lichts geändert werden können. In den Wert des Wigets wird der jeweilige Farbwert eingetragen. Ich habe die Widgets einmal für den AllLights ColorMode sowie für die einzelnen Lichter eingefügt. Bei drei Windlichtern in der Visualisierung ist das so noch einigermaßen darstellbar, wenn es mehr werden, werde ich eine andere Darstellung wählen.

 

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

6 Gedanken zu „ioBroker LED Deko-Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere