Home Assistant – Feste IP-Adresse einstellen

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du dem PI des Home Asistant eine feste IP-Adresse vergeben kannst.

In der aktuellen Home Assistant Version kann die IP-Adresse noch nicht direkt über das Web-Interface verändert werden. Die Änderungen der IP-Adresse kann über einen USB-Stick oder die SD-Karte des PIs vorgenommen werden. Ich habe mich für die Vorgehensweise über die SD-Karte entschieden. Um die IP-Adresse zu ändern, müssen wir zunächst den PI von Home Assistant herunterfahren und die SD-Karte entnehmen. Auf der SD-Karte (Boot-Partition) müssen wir folgende Ordnerstruktur anlegen.

Boot-Partition:

CONFIG \ network

In das Verzeichnis „network“ erstellen wir eine leere Datei mit dem Dateinamen „my-network“ ohne Dateiendung. Die Datei können wir dann mit einem Editor öffnen und folgenden Inhalt einfügen:


[connection]
id=hassos-network
uuid=d55162b4-6152-4310-9312-8f4c54d86afa
type=802-3-ethernet

[ipv4]
method=manual
address=192.168.2.96/24,192.168.2.1
dns=8.8.8.8;8.8.4.4;

Mit der oberen Konfiguration stellen wir die IP-Adresse fest auf „192.168.2.96“ ein. Zusätzlich wird das Gateway auf „192.168.2.1“ sowie die DNS-Server auf „8.8.8.8“ und „8.8.4.4“ gesetzt. Jetzt können wir die SD-Karte aus dem PC entfernen, in den PI einstecken und den PI starten.

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Ein Gedanke zu „Home Assistant – Feste IP-Adresse einstellen

  • 18. September 2022 um 10:18
    Permalink

    Hallo Matthias,

    woher bekomme ich die UUID?

    Gruß Hannes

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.