ioBroker Visualisierung mit lovelace – Teil 6 – Konfigurationseditor

In dieser Artikelreihe zeige ich Dir, wie Du eine Visualisierung mit lovelace UI erstellen kannst.

Mit Lovelace kannst Du Visualisierungsoberflächen für ioBroker einfach und schnell konfigurieren. Die Visualisierung kommt ursprünglich von der Home-Assistant Plattform und wurde nachträglich auch für ioBroker verfügbar gemacht. In der aktuellen Version funktionierten noch nicht alle Widgets vollständig, eine einfache Visualisierung kann aber ohne Probleme erstellt werden. In der Artikelreihe werde ich die Grundlagen sowie die Möglichkeiten der Visualisierung darstellen. Im sechsten Teil zeige ich Dir den Konfigurationseditor der lovelace Visualisierung. Um den Konfigurationseditor zu öffnen, klickst Du wie gewohnt auf den Sandwich-Button und dann auf den Menü-Eintrag „Benutzeroberfläche konfigurieren“.

 

Wenn Du nun erneut auf den Sandwich-Button klickst, öffnet sich das Menü mit dem Eintrag „Raw-Konfigurationseditor“. Mit einem Klick auf den Eintrag öffnet sich die Raw-Konfiguration.

 

 

Nun öffnet sich um Browser der Raw-Konfigurationseditor der Visualisierung.

 

Im Editor kannst Du die Datenstruktur der lovelace Visualisierung verändern. Die YAML-Datenstruktur speichert die komplette Konfiguration der Visualisierung. In der Struktur werden die einzelnen Tab-Laschen (views), die verwendeten Widgets (cards) und alle hinterlegten Eigenschaften und Optionen gespeichert. In der folgenden Abbildung wird der Aufbau dargestellt, die Konfiguration wird über die normale Oberfläche zur Konfiguration der Visualisierung oder alternativ auch über den Editor verändert.

 

Mit dem Editor können wir nun evtl. nicht implementierte Widget-Eigenschaften hinterlegen oder einfach den kompletten Stand der Visualisierung exportieren. Ich empfehle euch hier regelmäßig nach Änderungen an der Visualisierung den Export des YAML durchzuführen. Im Fehlerfall könnt ihr so den YAML-Code wieder einfügen und die Visualisierung sollte wiederhergestellt sein. Zudem könnt ihr eure Visualisierung natürlich auch direkt im Editor erstellen oder verändern. Für diese Vorgehensweise empfehle ich euch die Referenz-Seite der Home-Assistant Visualisierung:

Lovelace YAML mode

Auf der Seite findet ihr die entsprechende Dokumentation zu allen Widgets und Eigenschaften.

Über Kommentare unterhalb des Artikels oder per E-Mail freue ich mich wie immer ?

 

 

 

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere