Osram Smart+ Plug mit Philips Hue Bridge koppeln

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du eine Osram Smart+ Plug Zwischenstecker in ein bestehendes Philips Hue System einbinden und mittels ioBroker steuern kannst.

Zunächst wie immer die Liste der benötigten Artikeln. Es kann entweder nur die Bridge oder ein entsprechendes Starter Set eingesetzt werden. Ich empfehle hier ein Starter Set zu erwerben, da hier bereits 1-2 LED Leuchtmittel enthalten sind.

 

Falls ihr das Philips Hue System noch nicht in ioBroker eingebunden habt, empfehle ich dazu zunächst diesen Artikel:

ioBroker Philips hue Integration

Im ersten Schritt der Integration halten wir nun so lange die Power-On-Taste des Osram Plug gedrückt, bis wir ein Klicken des Relays hören. Das Gerät ist dann eingeschaltet und kann mit der Philips Hue Bridge gekoppelt werden.

 

Im nächsten Schritt öffnen wir die Philips Hue App und wechseln in den Bereich der Einstellungen. Hier öffnen wir die Lampeneinstellungen und klicken auf die Schaltfläche „Leuchte hinzufügen“. Mit der Schaltfläche „Suche“ wird dann die Suche nach dem Zwischenstecker gestarter. Im Normalfall sollte dieser innerhalb von wenigen Sekunden erkannt werden. Falls nicht, einfach den Zwischenstecker nochmals aus- und wieder einstecken und erneut den Kopplungsmodus über den langen Tastendruck aktivieren. Alternativ die Suche aus der App nochmals starten. Bei mir wurde der Zwischenstecker nach zweimaliger Suche erkannt. Nach dem der Zwischenstecker erkannt wurde, können wir ihm einen Namen vergeben und das Gerät speichern.

 

Im nächsten Schritt wechseln wir in ioBroker in den Bereich der Instanzen. Ich habe den Adapter einmal gestoppt und wieder erneut gestartet. Nach wenigen Sekunden ist das neue Gerät dann in den Objekten sichtbar.

 

In den Objekten sehen wir nun den neuen „switch“, welchen wir jetzt in die Visualisierung integrieren können.

 

Ich hoffe euch gefällt dieser Artikel. Über Kommentare unterhalb des Artikels oder per E-Mail freue ich mich wie immer 🙂

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere