Visualisierung HomeMatic Heizkörperthermostat

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du ein HomeMatic Heizkörperthermostat in Deine Visualisierung einbinden kannst. 

Für meine Visualisierung wollte ich ein Widget, auf dem ich übersichtlich die Soll- und Ist-Temperatur einsehen kann. Zudem soll die Soll-Temperatur um ein Grad-Schritt erhöht oder gesenkt werden können. Weiter sollten auch die Programme wie Boost, Auto, Manuell, etc. direkt aktivierbar sein. In meiner Visualisierung stelle ich zudem den Status der Batterie sowie die Ventilöffnung dar.

Als Heizkörperthermostat verwende ich folgende HomeMatic-Komponente:

Nach dem ich das Heizkörperthermostat in HomeMatic hinzugefügt und konfiguriert habe, öffne ich nun in ioBroker den VIS-Editor. Im Editor habe ich die einzelnen Widgets folgendermaßen aufgebaut:

 

Die Überschrift „Schlafzimmer“ wird mittels statischem String-Element dargestellt. Neben der Überschrift wird der Batterie-Status dargestellt. Dazu habe ich ein Image-Widget, mit einem Symbol-Bild für eine leere Batterie eingefügt. Das Image-Widget wird nur angezeigt, wenn der Datenpunkt  „LOWBAT“ auf „true“ steht. Dazu kann in der Sichtbarkeit des Widgets eine zu überwachende Object-Id sowie eine Bedingung definiert werden.

 

In der nächsten Zeile wird die Ist-Temperatur (Aktuell), die Soll-Temperatur sowie die Öffnung des Ventils dargestellt. Die Soll-Temperatur kann über die beiden Schaltflächen (Plus) und (Minus) erhöht oder gesenkt werden. Dazu habe ich ein „jquery Icon Increment“-Widget eingefügt:

 

Um die Soll-Temperatur zu verändern, wird dem Increment-Widget als Datenpunkt die „SET_TEMPERATURE“ des Heizkörperthermostat  zugewiesen. Um die Temperatur zu senken, wird als Schritt -1 und als minmax-Wert 0 definiert:

 

Mit der Eingabe von Schritt 1 und als minmax 40 wird das erhöhen der Temperatur gesteuert:

 



Im nächsten Schritt erstellen wir die Steuerung des Heizungsmodus. Folgende Auswahl steht in HomeMatic zur Verfügung:

  • Auto (0)
  • Manuell (1)
  • Party (2)
  • Boost (3)

Die Werte in Klammern geben den Wert des Datenpunktes CONTROL_MODE des jeweiligen Heizkörperthermostat an. Die Steuerung des Modus kann aber nicht über diesen Datenpunkt vorgenommen werden, da dieser nur lesende Zugriffsrechte besitzt. Um den Modus zu ändern stehen folgenden Datenpunkte zur Verfügung:

  • AUTO_MODE (hier muss true übergeben werden)
  • MANU_MODE (hier muss die gewünschte Soll-Temperatur direkt übergeben werden)
  • BOOST_MODE (hier muss true übergeben werden)

Über die Schaltflächen vom Widget-Typ (jqui – Button State) kann somit der Modus einfach geändert werden.

Im nächsten Schritt müssen wir das Aussehen (Style) des Widgets auf unsere Farbgebung anpassen. Dazu habe ich einen separaten Artikel verfasst, mit dem die Vorgehensweise beschrieben wird.

Abschließend erhalten wir die folgende Darstellung, mit der wir die Heizung einfach steuern und kontrollieren können 🙂

 

 

Hier die im Artikel verwendeten Ressourcen 

Das Widget kann über die Import-Funktion von VIS in die eigene View eingebunden werden.

 

Widget - HomeMatic Heizkörperthermostat (1756 Downloads)

 

Widget – HomeMatic Heizkörperthermostat Version 2 (521 Downloads)

 

Widget – HomeMatic Heizkörperthermostat - Batterie Icon (634 Downloads)

 

 

 

 

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel 🙂 Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

9 Gedanken zu „Visualisierung HomeMatic Heizkörperthermostat

  • 9. Dezember 2018 um 10:14
    Permalink

    Hallo,

    bin ganz neu dabei auch ein Smarthome zu bauen und habe das gestern mal nachgebaut. Klappt soweit ja auch nur wenn man auf die Seite geht steht dort erst mal Null als Wert und es dauert ewig bis dann mal der richtige Wert ausgelesen ist. Kann man das irgendwie beschleunigen oder ist was falsch eingestellt?

    Antwort
  • 9. Dezember 2018 um 19:18
    Permalink

    Hallo,

    ich habe es auch versucht so zu bauen und es klappt auch alles soweit, doch es dauert immer eine Ewigkeit bis die Werte aktuell sind. Normal oder mache ich was falsch?

    Antwort
    • 15. Dezember 2018 um 15:49
      Permalink

      Hallo, um welche Werte geht es Dir genau?

      Antwort
      • 15. Dezember 2018 um 16:06
        Permalink

        Hallo,

        eigentlich um alle werte. Habe nun alle Räume in Vis schön dargestellt aber es dauert immer viel zu lange bis die Daten dann dort stehen. Manchmal bis zu einer Minute. Vorher steht dort nur NaN, in IOBroker sind aber die aktuelle werte ja immer vorhanden.

        Antwort
  • 12. Januar 2019 um 21:05
    Permalink

    Hallo,

    vielen Dank für den Beitrag. Ich steige gerade von openhab um auf iobroker und da kommt mir diese Anleitung sehr gelegen. Allerdings stelle ich gerade fest, dass das nicht ganz funktioniert (bei mir zumindest). Ich habe das Heinzungsventil mit einem Thermostat in einer Gruppe (CCU2) verknüpft. Diese virtuelle Gruppe sehe ich auch in iobroker. Der Datenpunkt CONTROL_MODE ist jedoch nur lesend verfügbar, sodass man ihn über die Radiobuttons nicht steuern kann. Der Modus der Heizung ändert sich leider nicht. Hast du hier eine Lösung parat, bzw. kannst mir sagen woran das liegen könnte?

    Danke und viele Grüße
    Jan

    Antwort
    • 13. Januar 2019 um 10:12
      Permalink

      Hallo Jan,
      ich hatte hier einen Fehler im Artikel. Das neue Widget steht ebenfalls direkt zum Download bereit. Ich würde mich über ein kurzes Feedback freuen.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antwort
  • 20. Januar 2019 um 20:46
    Permalink

    Funktioniert gut, nur die Tür anzeige ging nicht die habe ich nun bei mir angepasst.

    Gruß
    Markus

    Antwort
  • 3. Februar 2019 um 11:54
    Permalink

    Hallo,

    bei mir wendet er leider nicht denn Css-Style an, obwohl die CSS-Definitionen und unter „Generell“ die CSS Klasse „MKTempModeStyle“ eintragen wurde . Sobald ich unter „View“ ein Thema auswähle, wird dieses herangezogen.

    Gruß
    Sascha

    Antwort
    • 4. Februar 2019 um 12:03
      Permalink

      Hallo Sascha,

      ja, das kann ich so nachvollziehen. Ich verwende das Style „Redmond“. Da passt alles. Andere Styles ändern hier aber scheinbar das Aussehen der Buttons. Ich werde das nochmals prüfen.

      Grüße,
      Matthias

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere