Visualisierung – Teil 4.1 – Implementierung – Datenpunkte

In dieser Artikelserie geht es um die Entwicklung einer Smart-Home Visualisierung. Im Teil 4.1 implementieren wir die Übersichts-View.

Für die Visualisierung von Informationen auf den Views lege ich in der Regel immer eigene Datenpunkte an. Dies hat den Vorteil, das Daten spezielle für die Visualisierung nochmals aufbereit oder verdichtet werden können. Alternativ kann dieser Schritt natürlich auch übersprungen werden, falls keine eigenen Datenpunkte für Aufbereitungen benötigt werden. Im folgenden Screenshot zeige ich meine Struktur an Datenpunkten im Bereich „Datenpunkte.0.Visualisierung“. Hier sind folgende Bereiche mit Datenpunkten angelegt:

  • Abfalltermine
  • Temperatur
  • Termine
  • Uebersicht
  • Warnungen

Im ersten Schritt würde ich zunächst die anzuzeigenden Informationen als Datenpunkt anlegen. Hierzu sollte man sich nun aber selber Gedanken machen, welche Informationen auf der Visualisierung dargestellt werden sollen. Die hier angezeigten Punkte sind einer meiner Visualisierung und dienen als Beispiel.

Nach dem die Datenpunkte angelegt wurden, beginnen wir nun mit dem Befüllen von Werten, sprich die Datenpunkte erhalten die Informationen aus den jeweiligen Adaptern. Hierzu habe ich bereits vor einen Tagen einen Artikel verfasst, in dem erklärt wird, wie z.B. offene Fenster, eingeschaltete Lampen, etc. über Aufzählungen gezählt werden können.

Aufzählungen für das Zählen von offenen Fenstern, Türen, etc.

 

Wir haben nun die Datenpunkte des Bereichs „Übersicht“ mit den entsprechenden Informationen befüllt. Nach diesem Prinzip können nun natürlich auch selber eigene Bereiche hinzugefügt und mit den entsprechenden Informationen befüllt werden.

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel 🙂 Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

2 Gedanken zu „Visualisierung – Teil 4.1 – Implementierung – Datenpunkte

  • 5. November 2018 um 16:11
    Permalink

    Endlich mal ein Tutorial von Grund auf

    Danke vielmals

    Antwort
    • 5. November 2018 um 19:33
      Permalink

      Danke 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere