Fullybrowser-Adapter für ioBroker

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du mit dem Adapter Fullybrowser dein Visualisierungs-Tablet steuern und kontrollieren kannst.Mit dem Fullybrowser-Adapter bekommst Du Zugriff auf die Fullybrowser-Kiosk-App sowie die verwendete Hardware (Tablet oder Smartphone).

 

Im ersten Schritt aktivieren wir in der Fullybrowser-App unter den Einstellungen die „Remote Administration“. Mit der „Remote Administration“ können Informationen aus der App sowie vom Gerät abgerufen werden. Zudem können Aktionen am Gerät ausgeführt werden (laden von Views, Display ein- oder ausschalten, etc). Für den sicheren Zugriff legen wir zudem ein Passwort fest, welches wir später in der Konfiguration des ioBroker-Adapters benötigen.

Nutzung von statischer IP-Adresse
Wichtig ist zudem, dass die Netzwerk-Konfiguration des Tablets auf eine statische IP-Adresse eingestellt ist. Hierzu einfach in den Netzwerk-Einstellungen des Tablets eine statische IP-Adresse definieren, welche ausserhalb des DHCP-Bereichs liegt.

Nach dem wir nun die App konfiguriert haben, können wir im nächsten Schritt den Adapter in ioBroker installieren. Dazu öffnen wir den Bereich „Adapter“ und suchen nach „fullybrowser“. Über die Plus-Schaltfläche können wir den Adapter installieren.

 

 

 

Nach der Installation können wir direkt mit der Konfiguration beginnen. Dazu einfach auf die Konfiguration-Schaltfläche klicken. In der Konfiguration können wir auf der Seite „Haupteinstellungen“ den Intervall definieren, in dem die Informationen vom Fullybrowser abgerufen werden sollen. Ich habe die Default-Einstellungen hier übernommen. Im Bereich „Adresse für Monitoring“ können wir die entsprechenden Geräte hinzufügen (es können mehrere Fullybrowser Geräte gesteuert oder kontrolliert werden). Für die Konfiguration geben wir im ersten Schritt die IP-Adresse, sowie den Standard-Port 2323 des zu steuernden Gerätes ein. Zudem benötigen wir hier wieder das Kennwort aus der Fullybrowser-App. Im letzten Schritt der Konfiguration aktivieren wir noch die Kontrollschaltfläche „enabled“ und speichern dann die Konfiguration.

 

Wenn der Adapter neu gestartet wurde, können wir in die Objekt-Ansicht wechseln. Hier sehen wir einen neuen Datenpunkt „fullybrowser.0.192_167_2_117“ . Unter diesem Datenpunkt gibt es zwei Channel „Commands“ und „Info“. Über die Commands können Aktionen am Gerät gestartet werden. Im Channel Info werden Informationen des Gerätes und der App abgelegt.

 

Folgende Aktionen stehen zur Verfügung:

  • clearCache
  • clearCookies
  • clearWebstorage
  • disableLockedMode
  • enableLockedMode
  • exitApp
  • forceSleep
  • loadStartURL
  • loadURL
  • popFragment
  • restartApp
  • screenOff
  • screenOn
  • setStringSetting
  • startApplication
  • startDaydream
  • startScreensaver
  • textToSpeech
  • toForeground
  • triggerMotion

 

 

Neben den Aktionen stehen auch zahlreiche Informationen und Eigenschaften der App sowie des Gerätes zur Verfügung:

  • androidSDK
  • appFreeMemory
  • appUsedMemory
  • appVersionCode
  • appVersionName
  • batteryLevel
  • currentFragment
  • currentPage
  • currentTabIndex
  • deviceId
  • deviceManufacturer
  • deviceModel
  • displayHeightPixels
  • displayWidthPixels
  • foregroundApp
  • hostname4, hostname6
  • ip4, ip6
  • isDeviceAdmin
  • isScreenOn
  • keygardLocked
  • kioskMode
  • lastAppStart
  • locationAltitude
  • locationLatitude
  • locationLongitude
  • locationProvider
  • mac
  • maintenanceMode
  • motionDetectorState
  • plugged
  • screenBrightness
  • ssid
  • startUrl
  • totalMemory
  • totalUsedMemory
  • viewviewUa
  • wifiSignalLevel

Zusätzlich stehen im Datenpunkt „fullybrowser.0“ noch folgende Informationen zur Verfügung:

  • isFullyAlive
  • lastInfoUpdate

 

 

Der Fullybrowser-Adapter bietet viele Möglichkeiten zur Steuerung und Kontrolle meines Visualisierungs-Tablets. Ich wollte z.B. schon immer das Tablet nicht permanent mit Strom versorgen, sondern je nach Akkuladezustand. Über die Informationen des Adapters können wir nun diese Schaltung einfach realisieren. Zudem kann ich bei wichtigen Ereignissen direkt die View auf dem Tablet anzeigen. Ich werde zu beiden Themen noch separate Artikel veröffentlichen.

Ich hoffe euch gefällt dieser Artikel. Über Kommentare unterhalb des Artikels oder per E-Mail freue ich mich wie immer ?

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

4 Gedanken zu „Fullybrowser-Adapter für ioBroker

  • 15. Juni 2019 um 11:46
    Permalink

    Danke für die Anleitung. 🙂 Bin schon echt gespannt auf die Anleitung das mein Tablett nicht immer am laden ist 🙂

    Gruss
    Nico

    Antwort
  • 15. Juni 2019 um 21:39
    Permalink

    Hallo,

    vielen Dank für den tollen Artikel. Läuft bei mir auch (fast) alles.
    In meinen Objekten erscheinen auch die Daten des Fullybrowser-Adapters. Nur sehe den Unterpunkt Infos nicht. Commands ist vorhanden und kann auch Befehle senden, z.B. Screen aus oder an.

    Einstellungsmögichen im Adapter oder der App habe ich keine gefunden.

    Ich bräuchte eigentlich den Akkustand….
    Hat jemand eine Idee?

    Grüße
    Chris

    Antwort
  • 30. August 2019 um 8:43
    Permalink

    Grüß dich,
    danke für die tolle Anleitung 🙂 Deine Beiträge lassen mich als Anfänger nicht ganz so dumm aus der Wäsche schauen.

    PS: ein kleiner Tippfehler hat sich bei deiner Auflistung der Datenpunkte eingeschlichen. Hier hast du:
    batteryLavel statt batteryLevel aufgezählt.

    Grüße

    Antwort
    • 30. August 2019 um 8:59
      Permalink

      Vielen Dank 🙂
      Habe den Fehler gleich berichtigt.

      Viele Grüße,
      Matthias

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere