ioBroker minuvis Adapter – Installation

Im Artikel werden wir gemeinsam den minuvis Adapter installieren und ich werde Dir den Aufbau der Visualisierung zeigen.

In dieser Artikelreihe dreht sich alles um die minuvis Visualisierung von minukodu.de. Mit der Visualisierung kannst Du schnell und einfach mittels einem integrierten Builder (Werkzeug zur Erstellung) eine Visualisierung für Dein Smart-Home erstellen. Im Artikel werden wir gemeinsam den Adapter installieren und ich zeige Dir die Bedienung und Funktionsweise des Builders.

Im ersten Schritt wechseln wir jetzt in ioBroker in den Bereich Adapter. Über die Suchfunktion kannst Du hier komfortabel nach „minuvis“ suchen. Klicke dann zur Installation des Adapters auf die Plus-Schaltfläche.

Bevor die eigentliche Installation des Adapters beginnt können zunächst noch die bereits bekannten Einstellungen zum Server und der gewünschten Instanznummer getroffen werden. In meinem Fall belasse ich die Einstellungen hier und klicke auf die Schaltfläche Hinzufügen.

Nach der Installation wechseln wir im nächsten Schritt auf den Bereich Instanzen. Hier sollte nun der Adapter aufgelistet werden. Klicke dann auf die Schaltfläche zum Öffnen der Adapter-Webseite.

Jetzt öffnet sich die zentrale Webseite des Adapters, mit der wir unsere Visualisierung erstellen und bearbeiten können.

Die Webseite ist in zwei Bereiche unterteilt. Im Menü auf der linken Seite der Webseite finden wir allgemeine Einstellungen für die Visualisierung sowie die einzelnen Bereiche (Pages). Im Header-Bereich der rechten Seite findest Du die primären Funktionen zur Auswahl und zum Speichern Deiner Konfiguration. Im aktuell noch grauen Bereich unterhalb können wir später die einzelnen Widgets der Visualisierung einfügen und konfigurieren. Im nächsten Artikel werden wir gemeinsam eine erste Visualisierung anlegen und entsprechende Bereiche definieren.

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel. Über Kommentare, Anregungen oder Ideen zum aktuellen oder weiteren Artikeln freue ich mich wie immer.

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.