ConBee II Zigbee USB-Gateway – Teil 8 – Aqara Switch anlernen und auf Events reagieren

In dieser Artikelreihe schauen wir uns gemeinsam das ConBee II Zigbee USB-Gateway an und lernen einen Xiaomi Button an die Software an.

Mit dem ConBee II Zigbee USB-Gateway können wir herstellerübergreifend Zigbee-Devices ohne eigenes Gateway/Bridge und ohne Cloud in unser Smart-Home integrieren. Im 8. Teil der Artikelreihe werden wir nun einen Aqara Switch (6-Fach) anlernen und auf die verschiedenen Ereignisse in ioBroker reagieren.

Der ConBee II kann entweder direkt beim Hersteller oder auch z.B. bei Amazon erworben werden.

Link zum Shop des Herstellers:

https://phoscon.de/de/shop/conbee2

ConBee II bei Amazon:

Den Aquara Switch bekommst Du bei Amazon (wenn es schnell gehen soll). Ansonsten ist er auf ebay.de ein wenig günstiger zu haben.

Wir starten jetzt mit dem Anlernen von neuen Geräten an unseren ConBee II USB-Gateway. Dazu melden wir uns wieder an der ConBee App über den Browser an und geben das von uns definierte Kennwort ein.

Nach der Anmeldung gelangen wir in die App, in der wir zunächst über den Sandwich-Button oben links in die Einstellungen wechseln.

In den Einstellungen klicken wir im Bereich Geräte – Schalter auf die Schaltfläche Neuen Schalter verbinden. Auf der Ansicht kannst Du verschiedene Hersteller auswählen. Aqara ist hier derzeit nicht vertreten, daher klickst hier auf Andere.

Jetzt nimmst Du den Schalter aus der Halterung und klickst auf der Rückseite die Connect-Schaltfläche für ca. 5 Sekunden. Achte darauf, dass nun die Status-LED auf der Vorderseite des Gerätes einige male blinkt.

Bei mir hat das Anlernen des Schalters beim ersten mal direkt geklappt, der Schalter taucht nun in der Liste der verbundenen Schalter auf.

Über die Details sehen wir hier nochmals weitere Informationen des Schalters.

Im nächsten Schritt schauen wir uns nun noch die ioBroker Integration an. Die Schalter werden unter den Sensoren aufgelistet. Hier gibt es wieder einen zentralen Datenpunkt, in dem der zuletzt gedrückte Button-Code steht. Zudem gibt es für jeden einzelnen Schalter noch einen Kanal, in dem die einzelnen Schaltzustände zu finden sind. Jeder Schalter unterstützt dabei einen einfachen, doppelten und langen Tastendruck.

Im folgenden Foto siehst Du die verschiedenen Tasten mit den jeweiligen Tasten-Codes. Das (k) steht für kurzer Tastendruck, (l) für langer Tastendruck, (lr) für das loslassen beim langen Tastendruck und das (d) für einen doppelten Tastendruck.

In den Objekten siehst Du die folgende Ansicht:

Zudem gibt es für jeden Schalter noch extra Datenpunkte, welche die einzelnen Schalter-Zustände darstellen. Die Datenpunkte werden erst angelegt, wenn alle Schalter mit kurzem, doppelten und langen Tast-Vorgängen betätigt wurden.

Ich hoffe euch gefällt dieser Artikel. Über Kommentare unterhalb des Artikels oder per E-Mail freue ich mich wie immer.

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

6 Gedanken zu „ConBee II Zigbee USB-Gateway – Teil 8 – Aqara Switch anlernen und auf Events reagieren

  • 1. August 2020 um 17:55
    Permalink

    Ich habe den Taster bei mir erfolgreich integrieren können.
    Jedoch habe ich das Problem, wenn ich auf „hold“ triggern möchte und die Taste (egal welche) länger als ca. 5sek der Status „true“ nicht mehr zurückgesetzt wird.
    Hat jemand eine Idee wie ich diesen Fehler beheben könnte?

    Antwort
    • 4. August 2020 um 21:26
      Permalink

      Hallo David,

      ja das habe ich auch festgestellt. Ich verwende daher direkt den ButtonCode Datenpunkt und frage hier die einzelnen Codes ab.

      LG Matthias

      Antwort
  • Pingback:Aqara Opple Schalter in Jung-Rahmen einbauen – smarthome-tricks.de

  • 3. September 2020 um 13:57
    Permalink

    Spannender Artikel, Danke!

    Kannst Du etwas zu Homekit Integration schreiben?
    Geht das mit Homebridge, evtl. sogar auf dem gleichen Raspi?

    Danke

    Antwort
  • 29. September 2020 um 21:05
    Permalink

    Hallo Matthias,

    wieder ein toller Artikel.
    Mein 3/6-fach OPPLE ist heute auch gekommen und konnte problemlos angelernt werden.
    Dabei habe ich festgestellt, dass es auch ein triple-press-event gibt (Endziffer 5).
    Das macht ja theoretische 18 mögliche Geräte zu schalten/umzuschalten. Ich bin begeistert.

    Grüße

    Antwort
  • 7. Oktober 2020 um 14:25
    Permalink

    Hi Matthias,

    sie Beschreibung ist wieder erstklassig und trotzdem bekomme ich den Opple nicht angelernt. Er erscheint weder in Phoscon, noch in den Deconz Objekten. Ich habe auch den Conbee II mal abgezogen und die Instanz neu gestartet. Kein Erfolg.
    Hat der von Dir verwendete Schalter auch mit kinetischer Energie funktioniert oder gibt es da noch eine batteriebetriebene Version? Welche Deconz Adapterversion hast Du genutzt? Laut Adapterbeschreibung ist der Opple kompatibel.
    Ich bin etwas ratlos…

    Greetz
    Roland

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.