4.1 – Grafana – Festlegung des Zeitraums

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du den Zeitraum für die Daten Deines Dashboards festlegen kannst.

Die Grafana Visualisierungssoftware stellt verschiedene Wege zur Festlegung des Dashboard-Zeitraums zur Verfügung. Der Zeitraum kann für das komplette Dashboard oder optional für ein bestimmtes Panel abweichend hinterlegt werden. Im Artikel zeige ich Dir beide Vorgehensweisen.

Im folgenden Dashboard stelle ich zwei verschiedene Temperaturen in einer Graph-Visualisierung dar.

In der Grafana Menüleiste kannst Du mit der Zeitraum-Einstellung den globalen Zeitraum für das komplette Dashboard beeinflussen.

Mit einem Klick auf das Zeitraum-Control öffnet sich ein neues Popup-Fenster mit verschiedenen Einstellungen für den Zeitraum.

In der linken Seite kannst Du den absoluten Zeitraum festlegen. Du kannst hier also über die beiden Felder (from) – (to) eine genaue Zeitspanne im Format Jahr-Monat-Tag Stunden:Minute:Sekunde) festlegen.

In der rechten Seite des Fensters kannst Du einen relativen Zeitraum aufgrund des aktuellen Zeitpunkts festlegen. Du kannst so z.B. immer die Daten der letzten 30 Minuten oder 7 Tagen einsehen.

Wir haben nun gesehen, wie wir den Zeitraum für das Dashboard komplett festlegen können. Dieser Zeitraum wird dann für alle Panels / Visualisierungen übernommen, sofern hier auf Ebene des Panels keine andere Einstellung getroffen wurde.

Im nächsten Schritt sehen wir uns die Zeitraum-Einstellung für ein einzelnes Panel genauer an. Dazu öffne ich zunächst das Panel im Bearbeitungsmodus.

In der Query des Panels können wir jetzt die Query-Optionen die relative Zeit festlegen. Dazu können wir im Feld Relative-Time einen Wert hinterlegen. Im folgenden Beispiel habe ich hier die relative Zeit von 24h (Stunden) eingetragen. Damit wird im Panel immer der Zeitraum von jetzt-24 Stunden dargestellt. Folgende Formate werden hier unterstützt:

– Angabe von Minuten – z.B. 30m (30 Minuten)
– Angabe von Stunden – z.B. 24h oder 12h (24 oder 12 Stunden)
– Angabe von Tagen – z.B. 30d (30 Tage)

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel. Über Kommentare, Anregungen oder Ideen freue ich mich wie immer 🙂

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.