ioBroker Jarvis – Teil 13 – Darstellung von Wetter-Informationen

In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du Wetter-Informationen auf Deiner jarvis Visualisierung darstellen kannst.

In den letzten Artikeln haben wir bereit Geräte zu unserer Visualisierung hinzugefügt, das Layout definiert und zusätzlich einige Widgets kennen gelernt. In diesem Artikel zeige ich Dir anhand dem Weather Widget, wie Du einfach Wetter-Informationen auf Deiner Visualisierung darstellen kannst. Für die Darstellung wird kein weiterer Adapter oder Scripts benötigt.

Für die jarvis Konfiguration benötigen wir später Deinen API Schlüssel (affiliate_id) sowie die localid. Diese bekommst Du über einen kostenlosen Account auf der Webseite www.daswetter.com. Falls ihr noch keinen Account habt, einfach auf den folgenden Link klicken um zunächst einen neuen Account zu erstellen.

https://www.daswetter.com/api/#/anmeldung

Nach dem der Account angelegt ist, können wir über die daswetter.com Webseite einen Ort suchen, und dann die hier gelb markierten Informationen für den Ort (localid) sowie die affiliate_id herauskopieren. Diese benötigen wir später in der Widget-Konfiguration.

Bevor wir nun mit der Konfiguration von jarvis beginnen können, müssen wir zunächst prüfen, ob mindestens Version 1.1.0-beta 24 installiert wurde. Gehe dazu in die Adapterliste und suche nach jarvis.

Sollte noch eine ältere Version installiert sein, dann bitte entweder normal updaten oder über Github die beta-Version installieren.

Nach dem wir nun alle Vorbereitungen abgeschlossen haben, können wir jetzt mit der Konfiguration von jarvis beginnen. Klicke hier in der Liste der Instanzen auf das Adapter-Website Symbol.

In der Visualisierung klickst Du dann oben rechts auf das Symbol für die Konfiguration der Visualisierung.

In der Konfiguration können wir direkt in das Layout wechseln und hier in einer beliebigen Spalte ein neues Widget hinzufügen.

In der Widget-Konfiguration habe ich zunächst den Titel des Widgets eingegeben. Die restlichen Einstellungen habe ich so belassen.

In der weiteren Widget-Konfiguration habe ich dann den Modul-Typ auf Weather gesetzt. In die beiden hier gelb markierten Felder fügen wir dann die vorher kopierten Werte für die affiliate_id sowie die localid ein. Die Icon-Sets für das Wetter und den Wind habe ich hier ebenfalls auf dem Standardwert belassen. Zudem habe ich die Einstellung für die Wetter-Vorschau aktiviert. Mit der Übernehmen-Schaltfläche können wir dann das Widget speichern.

Nach dem wir das Widget nun vollständig konfiguriert haben, können wir im nächsten Schritt die Konfiguration mit der Speichern-Schaltfläche verlassen und die Visualisierung starten. In der Visualisierung wird das Wetter nun wie folgt dargestellt.

Das Weater-Widget ist ein weiteres geniales Widget, welches in wenigen Minuten konfiguriert ist. Die Darstellung gefällt mir sehr gut, durch die verschiedenen Icon-Sets kann es zudem an die eigene Visualisierung angepasst werden.

Ich hoffe Dir gefällt der Artikel. Über Kommentare, Anregungen oder Ideen freue ich mich wie immer 🙂

Matthias Korte

Hauptberuflich Software-Entwickler und seit einigen Jahren Smart-Home Fan. Angefangen hat alles mit einem RaspberryMatic und einer schaltbaren Steckdose. Mittlerweile habe ich einige Steckdosen, Sensoren, und Thermostate sowie ioBroker zur Visualisierung im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.